das war Mallorca 2010

Im Rahmen seines 10 Jährigen Bestehens hat das Team SWB in seinem alljährlichen Trainingslager auf Mallorca, mit widrigsten Bedingungen zu kämpfen. Beim Frühsport morgens um halb acht gab`s auch schon `mal akutes Schneetreiben, das spätere Radtraining wurde aber nicht in Frage gestellt.

Nichts desto Trotz lässt sich die Mannschaft um Crossweltmeister Sebastian Hannöver und Team-Chef Lars van der Sloot nicht aus der Ruhe bringen: „Wir konnten unser angestrebtes Pensum von 2200 km in zwei Wochen plus spezifische Trainingsinhalte, sowie die Integration der Neufahrer (Michael Schuchardt 25J, Kai Kustin-Becker 19J, Julian Hellmann 19J) zur vollsten Zufriedenheit umsetzen“, so Team-Chef van der Sloot.

In zwei Radrennen a 120 km rund um Palma, wurden auch die ersten Rennkilometer gesammelt. Dabei konnte Robert Müller in diversen Spitzengruppen erste Akzente setzen. Christoph Haxsen, Neuzugang Michael Schuchardt und Lars van der Sloot behaupteten sich im ersten Drittel des Hauptfeldes.

Nach dem Trainingslager stehen mit „Rund um Surwold“ und „Bramscher Berg“ die ersten Herausforderungen auf nationaler Ebene an. „Dann geht es nicht nur um einfaches Mitrollen im Feld, zu Trainingszwecken, sondern um erste Top-Ten-Platzierungen oder gegebenenfalls sogar Podiumsplätze“, gibt van der Sloot eine klare Richtlinie für die Jubiläumssaison des Team SWB heraus.


Auch ich werde erneut auf der Straße am Start stehen um optimal in die neue MTB Saison starten zu können. Mein Training lief bisher optimal in Mallorca und meine neuen Team aber auch das Hotal in Paguera waren perfekt.

Ich freu mich euch bald wieder von meine ersten Rennen berichten zu können.

Bis dahin…euer Schuchi