Klassikersieg am Kyffhäuser

Es ist geschafft, mein erster Sieg beim Kyffhäuser Marathon

und nun schon der dritte im Jahr 2010.
Es war schon der Wahnsinn das es fast 500 Starter waren am Start. Da sieht man welchen Stellenwert mittlerweile dieses Rennen besitzt. Besondern die Spitze wird immer größer und härter.
Von Anfang an fühlte ich mich richtig gut und wusste das ich heut viel erreichen könnte. Nach 12km unruhiger Fahrt auf der Straße ging es in den ersten Anstieg. Dort griff gleich Vorjahressieger C. Krechler an und innerhalb von Sekunden waren wir nur noch zu dritt. Ich konnte das Tempo sehr gut folgen. Im flachen wurde oft sehr „locker“ gefahren da niemand so richtig die Führungsarbeit übernehmen wollte. Bergab nahm ich immer das Zepter in die Hand u holte mir einen kleinen Vorsprung heraus. Dennoch blieb bei jedem Angriff der Kontrahenten die Gruppe bestehen und es lief auf ein heißes Finale aus.
Meine Taktik war klar. Angriff in der letzten Abfahrt und der Mut wurde belohnt…
Mit sehr knappem Vorsprung siegt ich vor Stefan Danowski von Trengade und Christian Kreuchler von Germina.
Der Hammer: Durschnittsgeschwindigkeit: 29,6km/h

Der MDR zeigte am Samstagabend einen schönen Bericht vom Finale in Fernseh.
Mehr dazu hier unter folgenden Link ab Minute 22,30 :


http://www.mdr.de/mediathek/7238078.html