Sieg im Saarland

Nach fast drei Wochen Pause und einer zweiwöchigen Erkältung bestritt ich aus einem Vierer-Trainingsblock als 3. Einheit die Mitteldistanz der DM-Strecke 2011 in Sankt Ingbert. Die Strecke macht mit seinen vielen Singletrails, neben der eigentlichen Quälerei, auch noch richtig Spaß. Das Rennen…

begann im Cross Country Stil sehr schnell und tat auch erstmal richtig weh. Nach 5 Minuten hatte ich mich aber an Blutgeschmack und Laktat gewöhnt und bestimmte von da auch das Tempo mit. Am ersten langen Anstieg setzte ich mich dann allein ab und konnte das auch 20 km durchziehen. In einem langen Abschnitt nahm ich das Tempo heraus und ließ Lukas Kubis (Best Bike Parts) und Marius Christian (Endorfin Solvis) herankommen. Von da an ging es zu dritt weiter. Das Tempo war meist human und alle warteten auf ein heißes Finale. Am vorletzten Anstieg ließ Lukas reißen und die letzte lange Teerrampe wurde zum Fight zwischen Marius und mir. Da sich keiner entscheidend absetzen konnte einigten wir uns auf eine gemeinsame Zieleinfahrt. Also rollten wir die letzten 3 km locker und volller Siegesfreude ins Ziel. Am Sonntag ist die Landesmeisterschaft in Apolda. Matje, Christian, ich…oder doch jemand ganz anderes – wir sind gespannt.


Bis dahin liebe Grüße, Euer Schuchi