Herzlich Willkommen im neuen Team und in der neuen Saison…

Es ist soweit. Viele haben es bestimmt schon gehört. Seit dem 1.11 fahre ich für das Team Texpa Simplon.

Ich bin sehr glücklich in diesem Topteam fahren zu können und auf optimales Umfeld und Material zu treffen. Meine neuen Teamkollegen (Hardter, Schneidawind, Golderer) sind fast jedem bekannt. Zusammen mit mir wechselt auch Philipp Ziegler und mein Thüringer Kollege Christian Kreuchler ins Team um Teamchef Alex Pscheidl. Nach einigen Leistungstest und umgestellten Training von Andi Philip (Sportamed) ging es am vergangenem Sonntag zum ersten Crossrennen meiner Karriere.

 

 

Mit dem Rennen in Fürth, was zum SKS Deutschland Cup gehörte, kam gleich eine richtige Generalprobe auf uns drauf zu. Ich war total gespannt wie es mit meinem neuen SIMPLON Grip so laufen wird. Leider mußte ich sehr weit hinten starten, aber das ist halt so als Neuling ;-). Von Beginn an konnte ich ganz gut mitfahren und setzte mich in eine Gruppe um Platz 15. Diese konnte ich sehr lange halten, bis mir mein Bremszug heraus rutschte und ich zum reparieren gezwungen war. Die Strecke kam mir in Fürth sehr entgegen, da sie mehr einem MTB Kurs ähnelte. Jede Runde kam ich mit der Strecke besser zurecht und mit meinem neuen Rad. Am Ende sprang ein zufriedener 22. Platz im Eliterennen heraus. Ein sehr starkes Rennen fuhren Roland (10.) und Christian S. (12.) und glänzten mit super Ergebnissen fürs Team.

Sechs Leute, hunderte Wurzeln, 30 Treppenstufen, zwei Hindernisse, Dreck und kein Defekt, so soll Top Material sein. Als nächstes werde ich in Greiz starten und auch diesen Kurs mir mal genauer anschauen.




Ein besonderen Dank gilt noch dem ganzen Team SWB Felt um Teamchef Lars van der Sloot, für ein super Jahr. Ich konnte sehr viel lernen, wurde super Unterstützt und mir wurde vieles Ermöglicht. So eine Zeit werde ich nie vergessen. Aber nun ist eine neue Zeit angebrochen, wo ich schon jetzt Top Motiviert mit dem Texpa Simplon Trikot unterwegs bin.

Verschneite Grüße euer Schuchi