Sieg am Vulkan

Mit einem Sieg auf der Mittelstrecke des Schottener Vulkan Bike Marathon konnte ich einen letzten Formtest vor dem Start bei der Transgermany absolvieren.

Die Strecke mit seinem ersten fast zehn Kilometer und 400 Höhenmetern langen Anstieg direkt nach dem Start sollte gleich die Entscheidung bringen.

Ich begann mit ständigen Attacken meine Gegner des 400 Mann starken Feldes zu testen und ich merkte sofort, wie gut meine Beine sind. Mitte des Anstieges zog ich einmal mehr kräftig durch und vergrößerte sofort meinen Vorsprung. Von da an machte ich ordentlich Dampf. Bald merkte ich, dass ich einen großen Vorsprung hatte und fing an, diesen ohne ans Limit zu gehen zu verwalten. Auf der 45km langen Strecke bei super Bedingungen überquerte ich nach 1h35min das Ziel als Gesamterster.

Jetzt heißt es nur noch kurz regenerieren um fit zu sein beim Start der Transgermany in Sonthofen.

Grüße Euer Schuchi

2 Gedanken zu „Sieg am Vulkan

Kommentare sind geschlossen.