Die letzten Tage als Solofahrer

Nachdem mein Teamkollege Christian wegen eines Magen-Darm-Infektes die Transalp vorzeitig beenden mußte fuhr ich auf Solopfaden weiter. Ich fuhr auch die letzten 3 Tage im Top-Ten-Bereich und konnte sogar ein bißchen die Landschaft bewundern ;). Ich bin mir sicher, dass ich mit Christian das große Ziel Top-Ten erreicht hätte. So beendete ich die Transalp 2011 hinter Bram Rood als 2. in der Lister der Individual-Finisher, die inzwischen auf über 80 Fahrer angestiegen war.

Jetzt habe ich eine Woche, in der ich es etwas ruhiger angegangen bin. Nächste Woche heißt es dann wieder volle Konzentration auf den großen Ischgl Ironbike.

Vorher mache ich noch einen kleinen Abstecher auf die Hochzeit von meinem guten Freund Rupert Palmberger.

3 Gedanken zu „Die letzten Tage als Solofahrer

Kommentare sind geschlossen.