die Weltmeisterschaft…

Es war ein super Gefühl mit dem Natinaltrikot an den Start zu gehen. Man wurde aufgerufen und bekam seinen festen Startplatz zugewiesen.

Tausende Zuschauer, Autogramme, Live TV, Hubschrauber, die besten Mountainbiker der Welt und ich stand mittendrin…Wahnsinn!

Leider machte mir die lange und kräftezehrende 1000km Anreise sehr zu schaffen. Fast ohne Schlaf und Erholung merkte ich bereits nach 100m, das heut nicht mein Tag war. Trotzdem gab ich alles von Beginn an. Nach und nach schwanden die Kräfte und ich gab sehr enttäuscht nach 40km auf. Bis dahin lag ich im 110Mann starkem Elitefeld auf Platz 50-60.

Auch die Heimreise  kurz darauf war wieder sehr lang und ich hoffe das ich mich bestmöglich erhole für die kommende dreitägige Zillertal Challenge.

Grüße euer Schuchi

Ein Gedanke zu „die Weltmeisterschaft…

Kommentare sind geschlossen.