TRANSALP 2011 – ein schwieriger Auftackt

Hallo ihr lieben,

ab heute werde ich euch wieder jeden Tag das allerneueste von der Transalp berichten.

Die erste Etappe führte die Jungs von Mittenwald nach Weerberg – 95,5km und 2300hm galt es zu bewältigen. Michael und Christian waren hoch motoviert. Für Christian ist es das erste Mal Transalp, bei Micha hat es sich nach 4 Teilnahmen schon längst zum absoluten Lieblingsrennen entwickelt. Die beiden konnten sich lange unter den ersten 15 Fahrern halten. Ab Mitte des Rennens erging es Micha nicht mehr so gut und hinauf zum Plumpsjoch erwischte ihn auch noch ein Platten. Das gleiche Spiel wiederholte sich auch in der Abfahrt. Der erneute Defekt machte Micha kopfmäßig sehr zu schaffen. Mit Hilfe von Christian quälte er sich ins Ziel. Die beidenfinishten auf einem unzufriedenen 25. Platz.

Christian S. und Uwe finishten auf einem hervorragenden 7. Platz.

Für morgen heißt es Kopf frei machen und kräftig in die Pedale treten. Nach 1 von 8 Etappen ist noch nichts entschieden..also bitte Daumen drücken!!!!!

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, liebe Grüße Nicole