Vorzeitiges Ende der Transalp…

.

…leider gibt es keine gute Nachrichten. Micha und Christian mußten ihre Teilnahme an der Transalp abbrechen.

Christian hatte sich einen Magen-Darm-Infekt eingehandelt und mußte nach 10 km völlig enkräftet aufgeben. Jeder der die beiden kennt, weiß wie bitter dieses vorzeitige Ende für sie ist. Die große Chance unter die Top Ten zu fahren war zum greifen nah.

Christian und Uwe sind weiter im Rennen und lieferten wie auch die letzten Tage schon sehr gute Ergebnisse ab. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass sie morgen gut in Riva ankommen.

Ein schönes Wochenende und bis bald…Nicole

Ein Gedanke zu „Vorzeitiges Ende der Transalp…

  1. Oh man, so schöne Berichte und Ergebnisse und nun so was. Was für eine gewaltige Leistung da vorn mit den ganz großen mitzufahren. Es ist kein Trost, aber ich denke dafür wird es im nächsten Jahr noch besser. Die beiden sind und bleiben ein super Team.

Kommentare sind geschlossen.