Berge, Eurobike und ein Sieg im XC

Lange war meine Rennpause und so langsam komme ich wieder in Fahrt. Für eine Woche ging es zum Wandern mit ordentlich Muskelkater und zwei Bergrennen ins Großarltal nach Österreich. Das erste Bergrennen am Kitzbühler Hahnenkamm war mehr oder weniger nur ein hartes Training und so verlief es auch, zwei Tage später lief es schon ein wenig besser-bei der Großarler Mooslehen Challenge hollte ich mir nach 30min den vierten Tagesrang.

Nach anschließender langer Arbeitswoche und vielem Training am Morgen und am Abend ging es zur alljährlichen Eurobike. Demoday und drei Tagen voller wunderschöner Räder, Parts und Zubehör, sowie geschäftlichen und privaten Gesprächen. Jeder Jahr aufs neue ein Highlight für mich. Ich freue mich schon jetzt auf 2014.

Bis dahin gibt es aber für mich noch viel zu tun. Den ersten Schritt auf den Weg zu den letzten Saisonrennen und der kommenden Crosssaison legte ich schon heut. Beim Alpina Cup in Redwitz konnte ich nach nur 35min den Sieg einfahren. Das hatte ich wirklich nicht erwartet und freu mich über den kleinen Erfolg.

Bald gibg es aber noch mehr Neuigkeiten!!! Seit gespannt was kommt 😉

Beste Grüße,

Euer Schuchi

2013-08-29 08.47.03

Ein Gedanke zu „Berge, Eurobike und ein Sieg im XC

  1. na da bin ich aber neugierig was es neues gibt, bestimmt hat das was mit deinen tollen sportlichen leistungen zu tun. hmmm, oder etwas familieres, ich lass mich auch überraschen.

Kommentare sind geschlossen.