Team FujiBikes Rockets, Training, GripGrab, Osymetric, …

Seit der DM in Borna ist richtig viel passiert. Ich hatte kaum Zeit was zu schreiben und nun gibt es die volle Packung Neuigkeiten.

Direkt nach der Meisterschaft habe ich mich in eine zweiwöchige Winterpause begeben und mal wirklich gar nichts gemacht, was mit Sport zu tun hatte. Irgendwann kribbelte es jedoch wieder und die Zeit war schnell vorbei.

Zum Einstand bin ich gleich mal den Mühlhäuser Landgraben abgefahren. Bei leichtem Schnee und gefrorenem Boden gab es über 30km am Stück feinsten Trail und das fast direkt vor der Haustür. Der alte Wehrgraben zwischen Eichsfeld und Mühlhausen stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist noch immer gut erhalten. Nicht umsonst hat die BIKE in der Serie „Super Trail“ schon darüber berichtet.

Seitdem läuft das Training wieder wie geschmiert und bisher bin ich gesund durch die letzten Wochen gekommen. Im letzten Jahr war ich bis dato schon dreimal krank.

Mit Ski-Langlauf, Wandern und Radeinheiten halte ich mich fit und verbessere meine Ausdauer. Nebenbei trainiere ich Koordination, Kraft und bin jede Woche bei meinem Partner Vitalpark in Heiligenstadt. Neben einer super Sauna, haben sie seit neusten dem „Milon Zirkel“. Ein extrem effektiver Trainingszirkel, wo man binnen 25 Minuten fix und fertig die Heimreise antreten kann. Sonst war ich oft weit über eine Stunde im Fitnessstudio.

Neben dem ganzen Training, der Arbeit im Radladen, der Familie und der Radbio´s hat sich auch einiges getan.

Viele wissen es von euch schon und nun gebe ich es hier noch mal offiziell bekannt.

Nach einem Jahr bei Scott fahre ich seid dieser Saison beim Team FujiBike Rockets. Die Mannschaft um Teamchef Bernhard Mollnhauer ist seit vielen Jahren im nationalen und internationalen Sport ein erfolgreiches und bekanntes Team. Ich freue mich auf mein neues Material und die kommenden Aufgaben.

unnamed

An dieser Stelle geht noch mal ein Dank an das Scott-Bike24 Team. Es war für mich ein schönes und erfolgreiches Jahr mit insgesamt 16 Podiumsplatzierungen in der Elite.

Aber nun wird weiter nach vorne geschaut und auf die neuen Ziele hingearbeitet.

Dafür geht es bereits kommenden Samstag mit zwei Teamkollegen nach Cran Canaria. Ich freue mich riesig auf die Insel. Ich war zwar schon öfters auf den Kanaren, aber außer einer Zwischenlandung fehlt mir diese noch. Es soll eines der schönsten Reviere weltweit sein.

Vergangene Woche bin ich mit zwei Freunden nach Berlin gereist. Dort wollte ich meinen Körper mal wieder auf seine Leistung testen. Ich war gespannt auf meine Werte, denn lange hatte ich einen solchen wichtigen Test nicht mehr absolviert. Am Ende war ich relativ zufrieden. Nach erst vier Wochen Training in den Beinen war alles okay. Wenn der Plan und das Training bis dahin auf geht, werde ich in zwei Monaten schon ganz woanders stehen.

test

Zu guter letzt gibt es noch weitere Neuigkeiten. Ich werde neben den MTB Rennen beim Team FujiBike auch auf der Straße neue Reize setzen. Aus unserem Bikeshop, meinem Verein Wingerode und einigen ambitionierten Fahrern wurde das neue Team geschenke-online.de powered by Günters Zweiradshop.

Langer Name, schnelle Entstehung. Innerhalb von nur sechs Wochen stand das Team, die Sponsoren und das Outfit. Ich werde für das Team als Fahrer sowie sportlicher und technischer Berater fungieren.

Ein paar Rennen des German Cycling Cups bestreite ich unter dem Namen des Teams und freue mich auf die Abwechselung im Trainingsalltag.

Zwei neue Begleiter sind ab 2015 auch an meiner Seite.

Das sind einmal die dänische Bekleidungsfirma GripGrab und der Kettenblatthersteller O.symetric aus Frankreich.

Mit GripGrab habe ich einen Partner, der der mich von Kopf bis Fuß ausstattet, damit Hände, Kopf und Füße optimal geschützt sind.

Mehr dazu unter: LINK

Der französische Kettenblatthersteller O.symetric: Neben Triathlet Realert und Tour Sieger Froome setze ich nun auch auf die etwas andere Form der Kettenblätter und bin mir sicher damit das ein oder andere Prozent extra raus zu kitzeln.

Mehr dazu: LINK

 osy

Jetzt geht es ans Koffer packen, am Samstag geht der Flieger…

Bis die Tage und bleibt gesund,

euer Schuchi