Bioracer Cross Cup Finale Chemnitz

Nun ist auch der letzte Lauf des Bioracer Cross Cups 2015 Geschichte und ich konnte mich erneut, nach 2014, als gesamt Zweiter der Elite in der Serie behaupten.
Es war natürlich mein großes Ziel die Serie zu gewinnen, jedoch stoppten mich immer wieder kleinere Defekte, die zwar kein Rennen, jedoch aber wichtige Sekunden in diesem engen und spannenden Sport kosteten.cropped-FB_IMG_1449523887844.jpg
Beim Finallauf in Chemnitz hielt sich die Chance noch offen die Serie zu gewinnen, am besten aber nur über einen Sieg. Somit war das Tagesziel klar und hoch gesetzt.
Die Strecke war wieder einmal ein Leckerbissen im Sportforum.
Mit dem Startschuss ging bei mir aber alles erst einmal schief. Ich kam nicht schnell genug los und wurde in der ersten 180° Kurve so abgedrängt, dass ich vom Rad musste. Auf Position 20+ war der Zug nach vorne schnell abgefahren. Leider hielten mich immer wieder Fahrer beim Überholen auf und schlossen die Lücken beim vorbeifahren, trotz mehreren Zurufens.

FB_IMG_1449523884773
Nicht desto trotz überholte ich Fahrer um Fahrer, das kostete zwar eine Menge Energie sowie Zeit, aber ich sah so ganz langsam die Spitze in meine Reichweite kommen. Ich lag nach rund 40min schon auf Position sechs und kämpfte wie ein Wilder für mehr. Kurz darauf lag ich sogar auf Rang drei, mit nicht einmal 15sek Rückstand zum Sieger.

FB_IMG_1449523894593
Jetzt wollte ich alles, aber die Kommissäre wohl nicht. Nach nur 50min wurde das Rennen beendet. Fast zwei Runden zu früh. Dazu wurde ich noch 100m vor dem Ziel überholt und kam auf einen enttäuschenden vierten Tagesrang. Ich war natürlich total sauer.
Aber was soll es. Ich freue mich über den zweiten Gesamtrang und hoffe bei den letzten Rennen noch weiter meine Leistung zeigen zu können.

Beste Grüße,

euer Schuchi

Danke Lisa Gärnitz für die tollen Fotos!

FB_IMG_1449524139100FB_IMG_1449524072716