Platz zwei beim Silvestercross

Leider musste ich aufgrund einer kleinen Erkältung den Start in Herford absagen, um meine Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft nicht zu gefährden.
Mit einigen Stunden Training in den Beinen und ohne wirkliche Pause beschloss ich zum Abschluss des Trainingsblocks am Silvestermorgen nach Lichtenstein im Erzgebirge zu reisen. FB_IMG_1451938520530
Trotz des vielen Regens an den vergangenen Tagen, erwartete mich zu meiner Überraschung eine schnelle und sehr trockene Runde in der Sportstätte des kleinen Städtchens.
Völlig auf Matsch eingestellt, fehlten mir jedoch die Trockenreifen. Da es bis zum Start nur noch zwanzig Minuten waren, konnte ich mir darüber gar nicht so viele Gedanken machen. Es erwatete uns ein schöner Kurs und viele Zuschauer säumten die Strecke bei schönstem Sonnenschein.
Ich erwischte einen relativ guten Start und setzte mich relativ schnell mit Michael Walter, vom Gunsha Racing Team, ab. Leider hatte ich immer wieder Probleme mit meiner Kette. Insgesamt dreimal fiel sie mir vom Kettenblatt und ich wurde zum stopp gezwungen. Mit viel Mühe und Arbeit schaffte ich dennoch immer wieder den Anschluss zu Michael. Zwei Runden vor Schluss forcierte er nochmals das Tempo – ich hatte keine Körner mehr etwas dagegen zu setzten. Trotzdem freute ich mich sehr über meinen zweiten Tagesrang, vor Tommy Galle.
Die Form scheint zu stimmen und das Problem mit der Kette wurde, durch eine selbst gebaute Führung aus Carbon, schon im neuen Jahr behoben.
Ich wünsche euch allen noch ein gesundes neues Jahr und viel Erfolg in allen Bereichen.
Schöne Grüße,
euer Schuchi

IMG-20151231-WA0007Ein großes Dankschön geht wie immer an die tollen Fotos der sehr netten Fotografen!!!